Große Auswahl an Natursteinen

Ihr Natursteinhandel im Ruhrgebiet

JURALITH Bettungsmörtel BM 4 D für beanspruchte Außenbereiche

Sie möchten Außenflächen aus Natursteinen gestalten, die auch einer hohen Beanspruchung standhalten? Wie beispielsweise Zu- oder Einfahrten, Gehwege, Terrassen oder andere Flächen? Der zementgebundene, drainfähige JURALITH Bettungsmörtel BM 4 D schafft die ideale Grundlage für die Bettung von Natursteinen, Betonsteinen und Klinker für Alt- und Neupflaster. Dank dem einkomponentigen Bettungsmörtel aus Spezialzementen und hochqualitativen Füll- und Zusatzstoffen sowie Trass erhalten Sie solide Steinflächen. Voraussetzung ist hierfür einerseits die notwendige Tragfähigkeit des Untergrunds sowie andererseits eine sichergestellte Entwässerung.

Produktwelt Bettungsmörtel

Juralith BM 4 D

Juralith PKS
Material Farbe Abmessungen Ergiebigkeit Verpackung Einheit Menge
Juralith Bettungsmörtel BM 4
Grau
25 kg/Sack
-
25 kg/Sack
Stk.

Verarbeitung von JURALITH Bettungsmörtel BM 4 D

Pro 25 kg Bettungsmörtel werden etwa 2 Liter sauberes Leitungswasser zum Anmischen benötigt. Das angemischte Material sollte zügig – bestenfalls innerhalb von einer Stunde – verarbeitet werden. Die gewünschten Steine oder Platten müssen fachgerecht, hammerfest in den Mörtel eingebracht werden, um eine hochwertige Fläche zu erhalten. Anschließend wird mit einem ebenfalls wasserdurchlässigen Pflasterfugenmörtel verfugt, den Sie auch bei Natursteinpark Ruhr erhalten. Bis zur Durchhärtung nach der Verlegung sollte die Material-, Objekt- und Umgebungstemperatur ausschließlich zwischen 5 und 30 °C liegen.

Die fertiggestellte Steinfläche ist nach etwa 24 Stunden begehbar, nach zusätzlichen 7 Tagen ist sie voll belastbar.

Alle technischen Daten und Sicherheitshinweise zur Verarbeitung entnehmen Sie bitte dem entsprechenden PDF-Datenblatt. Gerne können Sie sich auch direkt bei uns beraten lassen.

Pflasterkontaktschlämme JURALITH PKS

Um die Haftung zwischen Pflaster und Bettung weiter zu verbessern, eignet sich der Einsatz der Pflasterkontaktschlämme JURALITH PKS. Die einkomponentige Schlämme sorgt als Haftbrücke für eine kraftschlüssige Verbindung und schafft damit die besten Voraussetzungen für Flächen im Innen- und Außenbereich, die auch einer hohen Beanspruchung standhalten sollen. Das mineralische und kunststoffvergütete Material verfügt über sehr gute Verarbeitungseigenschaften sowie einen hohen Widerstand gegen Frost- und Tausalzbelastung. Die Schlämme eignet sich für zahlreiche unterschiedliche Beläge aus Naturstein, Naturwerkstein, Keramik, Marmor oder Beton.

Einfache Verarbeitung der Pflasterkontaktschlämme JURALITH PKS

25 kg des Bindemittels werden mit etwa 7,5–8,5 l kaltem Leitungswasser zu einer homogenen Masse gemischt. Anschließend wird die Masse mit einem Besen oder einer Bürste auf die Rückseite der zu verlegenden Steine oder Platten geschlämmt oder aber Sie tauchen die Steine in die Schlämme. Die Bettung und die Pflasterkontaktschlämme sollten frisch in frisch verlegt werden.

Weitere Daten und Hinweise lesen Sie bitte im entsprechenden PDF-Datenblatt. Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiter von Natursteinpark Ruhr auch für eine Beratung zur Verfügung.

Telefon 0209 / 95 50 90 17 12
Auf Seite bleiben