Fugenmaterial wasserundurchlaessig

Natursteine verfugen mit PCI Pavifix® CEM Rapid

Idealer Zement-Pflasterfugenmörtel für Platten und Pflastersteine aus Naturstein.

Der Pflasterfugenmörtel PCI Pavifix® CEM Rapid eignet sich sowohl für das Verfugen von Plattenbelägen im Gießverfahren als auch von Pflastersteinen im Schlämmverfahren. Hervorragende Produkteigenschaften sorgen für eine einfache Verarbeitung und dauerhafte Widerstandsfähigkeit.

Im Gießverfahren wird der Pflasterfugenmörtel einfach in die vorbereiteten Fugen eingebracht und kann nach etwa 20 Minuten abgewaschen bzw. abgestochen werden (bei + 23°C und 50 % Luftfeuchtigkeit höhere Temperaturen verkürzen, niedrige Temperaturen verlängern diese Zeit).

Im Schlämmverfahren wird das angemischte Material auf die Flächen aufgebracht und anschließend mit einem Gummischieber in die Fugen eingearbeitet.

In beiden Fällen ist eine Untergrundvorbehandlung erforderlich, speziell bei der Altpflastersanierung. Auch für Flächen mit höherer Belastung ist der Pflasterfugenmörtel PCI Pavifix® CEM Rapid die richtige Wahl.

Anwendungsbereiche:

• Für innen und außen.
• Besonders geeignet für Gartenflächen und Terrassenplatten aus Naturstein, wie z.B. Polygonalplatten (Gießverfahren).
• Zum Verfugen von Pflastersteinen aus verfärbungsunempfindlichem Naturstein bei gebundener Bauweise (Schlämmverfahren).
• Auch für Flächen mit höherer Belastung geeignet.
• Für Fugenbreiten von 5-80 mm.
• Nicht geeignet für Verfärbungsempfindliche Natursteine

Produkteigenschaften:

• Wasserundurchlässig.
• Dauerhaft widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung und Bewitterung.
• Plattenbeläge aus Naturstein wie Terrassenplatten und Polygonalplatten werden im Gießverfahren verarbeitet.
• Verarbeitung von Flächen mit Pflastersteinen im Schlämmverfahren. (Oberfläche vornässen!)
• Aushärtend ohne Risse.

Farbe: Zementgrau
Lieferform: 25 kg Sack

Verbrauch bei 30 mm Fugentiefe und 10 mm Fugenbreite:

• Mosaikpflaster ca. 11-13 kg/qm
• Kleinpflaster ca. 9-11 kg/qm
• Großpflaster ca. 7-9 kg/qm
• Begehbar bei 23 °C und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit nach ca. 2 Stunden. Voll belastbar nach ca. 2-3 Tagen.
• Mindestverarbeitungstemperatur: > 5 °C

Im Gießverfahren ist der Überstand nach ca. 20 Minuten abstechbar bzw. abwaschbar, im Schlämmverfahren können die Pflastersteine nach ca. 35 Minuten abgereinigt werden.

Vorteile von PCI Pavifix® CEM Rapid

• ab 5 mm Fugenbreite
• leicht verlaufend
• hoch verschleißfest
• Verarbeitung im Schlämmverfahren oder Gießverfahren

Informieren Sie sich bei uns im Natursteinhandel über weitere Produkteigenschaften und Einsatzmöglichkeiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere InformationenOkAblehnen