Große Auswahl an Natursteinen

Ihr Natursteinhandel im Ruhrgebiet

Kunst- und Naturstein verfugen mit hochwertigem Fugenmaterial

Wenn Sie Boden- oder Wandflächen aus Kunst- oder Natursteinen, seien es Terrassenplatten, Pflastersteine etc., gestalten, ist eine fachgerechte Verfugung unerlässlich, um die Fläche zu festigen und vor äußeren Einflüssen zu schützen. Bei Natursteinpark Ruhr finden Sie verschiedene Fugenmaterialien, um Kunst- und Naturstein zu verfugen. Dazu gehören eine Verfugungshilfe sowie verschiedene Pflasterfugenmörtel – wasserdurchlässig und wasserundurchlässig.

Wasserundurchlässiges Fugenmaterial für schöne Wege

Wasserundurchlässig

Kunst- und Naturstein verfugen mit hochwertigem Fugenmaterial

Wasserdurchlässiges Fugenmaterial

Wasserdurchlässig

Wasserdurchlässiges Fugenmaterial, für Polygonalplatten, Keramik und Pflastersteine.

Bettungsmörtel für wasserdurchlässige Flächen

Bettungsmörtel

Jetzt bei NPR entdecken: JURALITH Bettungsmörtel BM 4 D.

JURALITH KFM 280: wasserdurchlässiger Pflasterfugenmörtel

Für die Verfugung von Pflastersteinen, Steinplatten und Klinkerbelägen bieten wir den bereits fertig formulierten JURALITH KFM 280 Pflasterfugenmörtel an. Das hochwertige Produkt auf Polyurethan-Kunstharz-Basis ist besonders geeignet für helle und stark saugende Natursteine wie helle Granite oder Gneise. Erfahren Sie mehr über JURALITH KFM 280.

JURALITH KFM 300: gering wasserdurchlässiges Fugenmaterial

Wenn Sie Kunst- oder Naturstein gering wasserdurchlässig verfugen möchten, bietet sich JURALITH KFM 300 an. Mit dem Mörtel lassen sich vielfältige Bodenbeläge wie etwa Pflastersteine verfugen. Der Pflasterfugenmörtel eignet sich für Bodenflächen mit einer mittleren Verkehrsbelastung, wie beispielsweise Einfahrten, Terrassen, Straßen usw. Das Material lässt sich bei Alt- und Neupflaster ab einer Fugenbreite von 10 mm einsetzen. Erfahren Sie mehr über JURALITH KFM 300.

PCI Pavifix® CEM Rapid: wasserundurchlässiger Zement-Pflasterfugenmörtel

Mit dem Pflasterfugenmörtel PCI Pavifix® CEM Rapid können Sie sowohl Platten im Gießverfahren als auch Pflastersteine im Schlämmverfahren verfugen. Das Produkt ist sehr komfortabel in der Anwendung und im Ergebnis dauerhaft widerstandsfähig. Erfahren Sie mehr über PCI Pavifix® CEM Rapid.

Naturstein richtig verfugen: Folgen falscher Verfugung

Durch Regen oder andere Natureinflüsse können die Fugen ausgewaschen werden. Die mechanische Reinigung mittels saugender Kehrmaschinen oder Hochdruckreiniger kann die Fugen erheblich schwächen oder sogar zerstören. Tief ausgewaschene Fugen sind ein Sammelbecken für Verunreinigungen aller Art und stellen ein nicht zu unterschätzendes Unfallpotenzial dar. Durch eine praktisch nicht mehr vorhandene Fuge können sich Beläge lösen und gravierende Stolperstellen entstehen. Nicht zu unterschätzen ist das unansehnliche und arbeitsintensive Erscheinungsbild durch Unkrautbildung. Diese Schwachpunkte können Sie mit der Wahl des richtigen Fugenmaterials vermeiden. Wir unterscheiden zwischen wasserdurchlässigem und wasserundurchlässigem Fugenmörtel. Beide Arten von Fugenmaterial eignen sich für unterschiedliche Anwendungsgebiete und Bedürfnisse. Natursteinpark Ruhr berät Sie gerne ausführlich, wenn Sie Ihre Flächen aus Kunst- bzw. Naturstein richtig verfugen möchten. Sprechen Sie uns an!

Telefon 0209 / 95 50 90 17 12
Auf Seite bleiben