Große Auswahl an Natursteinen

Ihr Natursteinhandel im Ruhrgebiet

Kies zur Gestaltung Ihrer Gartenlandschaft

Bei Bauprojekten innerhalb Ihres Gartens kann Kies als Baustoff in vielen Hinsichten eine hilfreiche Lösung sein. Neben seinen praktischen Eigenschaften lässt sich Ihre heimische Idylle so zu einem echten Hingucker aufwerten.

Der Natursteinpark Ruhr hat verschiedene Körnungen und Sorten zur Auswahl, mit denen Sie Ihre Vorstellungen bei der Gartengestaltung im Großraum Gelsenkirchen, Oberhausen und Essen umsetzen können. Dabei können Sie sich auf eine sehr gute Qualität verlassen, die den Witterungen standhält und Ihren Außenbereich über einen langen Zeitraum verschönert.

Die unterschiedlichen Kiessorten des Natursteinparks Ruhr eignen sich für viele verschiedene Zwecke im Garten- und Landschaftsbau. Sei es das Anlegen eines Weges durch Ihre Gartenlandschaft, oder ob der Kies beim Bau einer Terrasse oder beim Anlegen eines Fundaments, einer Drainageschicht oder eines Spritzschutzstreifens Verwendung findet usw. Prinzipiell kann Kies fast überall eingesetzt werden, wo ebene und saubere Flächen ohne Unkraut geschaffen werden sollen.

Das sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch pflegeleicht und bietet einen festen Tritt. Das hilft natürlich dabei, Verletzungen vorzubeugen. Aber auch für Flächen, die nicht für das Betreten vorgesehen sind, bietet das Schüttgut eine gute Möglichkeit, um zum Beispiel Beete und andere Bereiche abzugrenzen.

Ein klarer und moderner Stil durch Kies

Kies wird in seinen verschiedenen Facetten immer beliebter für die Verwendung im heimischen Bereich, nicht nur um damit Beton zu machen. Denn Kies lässt sich vielseitig einsetzen und passt bei der Gartengestaltung praktisch zu jeder Stilrichtung.

Insbesondere aber zu modernen Gestaltungsideen mit klaren Flächen, die sich eindeutig voneinander absetzen und so einen sauberen und aufgeräumten Look schaffen. Hierfür eignet sich das Material besonders gut.

Sei es bei Gartenwegen, Teichen, Terrassen oder als Begrenzungslinie. Die kleinen Steine lassen sich durch ihre verschiedenen Formen, Farben und Größen vielseitig verwenden. Und das auch außerhalb des Gartens. Beispielsweise Einfahrten, Parkplätze und alle möglichen Stellflächen können mit Kies interessant und sauber gestaltet werden. So lässt sich Ihr ganzer Garten mit einfachen Mitteln durch das haltbare und pflegeleichte Baumaterial aufwerten.

Vorteile

• Kies lässt sich auf vielfältige Weise einsetzen
• große Auswahl für einen individuellen Stil
• schafft einen modernen Look
• pflegeleicht und lange haltbar
• einfach zu transportieren und zu verbauen
• praktisch immer verfügbar
• günstige Alternative zu anderen Materialien

Sichere Gartenwege und saubere Flächen

Kieselsteine eignen sich besonders gut für die Gestaltung von Gehwegen und Aufenthaltsflächen im Garten. Durch die einheitliche Optik wird so gut ersichtlich, welche Flächen zum Betreten vorgesehen sind. So wird nicht nur angezeigt, wo es lang geht, sondern auch für einen festen Tritt gesorgt. Dies ist vor allem dann hilfreich, wenn es darum geht, Menschen mit beeinträchtigter Sicht sicher durch ihren Garten zu führen. Denn diese können durch den starken Kontrast der Steine zu ihrer Umgebung Wege besser wahrnehmen und sich somit trittsicher fortbewegen.

Aus diesem Grund eignet sich Kies auch gut für die Gestaltung von Gartenterrassen als Fläche für Sitzmöglichkeiten. So schaffen Sie Flächen, die einen praktischen Nutzen haben und praktisch keinen Aufwand für die Unkrautentfernung erfordern, sofern eine Trennlage unter dem Kies platziert wird. Damit ist es möglich, nicht nur den Anblick sauberer Kiesflächen zu genießen, sondern die Zeitersparnis für die Pflege der übrigen Flächen des Gartens zu verwenden oder einfach länger in Ihrer grünen Oase auszuspannen.

Wichtig beim Einsatz von Kies, Splitt und Schotter ist eine ausreichende Bepflanzung, damit der Garten nicht karg und ungemütlich wirkt. Mit einem guten Gleichgewicht aus Steinen und Pflanzen lässt sich ein sehr harmonisches Bild formen. Gehwege und Flächen kommen dann besonders als Kontrast zu den Pflanzen des Gartens zur Geltung. Demgegenüber entsteht ein kalter und ungemütlicher Eindruck, wenn übermäßig Schüttgüter im Garten verwendet und Pflanzen weitgehend verdrängt werden. Und das ist vermutlich genau das Gegenteil von dem, was Sie erreichen möchten.

Welche Korngröße sollte der Kies haben?

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Größen, in denen Kies im Natursteinpark Ruhr erhältlich ist, ist er ein wahrer Alleskönner im Gartenbau und lässt sich für die unterschiedlichsten Bauvorhaben nutzen.

Planen Sie beispielsweise, einen Weg zum Spazieren durch Ihre Gartenlandschaft zu schaffen, so können Sie die optische Wirkung davon durch die Feinheit der Kiessteine bestimmen.

Damit der Spaziergang nicht unangenehm ausfällt, sollten die Steinchen nicht zu grob sein. Das würde dem Sinn eines Gehweges entgegenwirken und den praktischen Nutzen entwerten. Daher raten wir hier eher dazu, eine Größe von unter 30 mm zu verwenden.

Auch auf Flächen, die befahren werden sollen, ist es ratsam, mit einer kleineren Größe zu arbeiten. 8 – 11 mm und 11 – 16 mm sind hier gute Richtwerte, mit denen sich das Arbeiten lohnt, um sowohl den Fußgängern als auch den Fahrzeugen gerecht zu werden.

Ihren Kies für Gelsenkirchen und Oberhausen erhalten Sie in Größen von 2 bis 8 mm als feinste Körnung und 16 bis 32 mm als grobe Variante. Bei Flächen, die keinen Belastungen ausgesetzt werden und bei denen Stabilität und Halt keine entscheidende Rolle spielen, können Sie die Korngröße frei nach persönlichen Vorlieben und Geschmack wählen. Je nachdem, welchen optischen Effekt Sie erzielen möchten.

Planen Sie beispielsweise, den Kies im Bereich eines Gartenteiches auszulegen, könnte eine gröbere Variante die richtige Wahl sein. Denn dies vermittelt dem ganzen einen viel natürlicheren Eindruck.

Stabiler Halt auf Ihrem Kiesboden

Für Gehwege im Gartenbereich bietet Kies häufig schon eine ausreichende Stabilität und einen festen Tritt. Geht es allerdings darum, dass der Weg einen Anstieg überwinden muss, ist stets darauf zu achten, dass die Steine nicht zu sehr verrutschen oder nachgeben können. Gerade für Auffahrten oder Parkplätze, auf denen sich das hohe Gewicht eines Autos fortbewegen soll, ist dies besonders wichtig.

Sehr zu empfehlen sind hier Kiesmatten, die zuerst verlegt werden. Danach werden sie mit Kies aufgefüllt. Dabei können Korngrößen je nach System zwischen 20 und 25 mm verwendet werden. Neben der Rutschfestigkeit bieten Kiesmatten außerdem den Vorteil, dass keine unschönen Spuren durch den Kies gezogen werden, sobald ein Auto darüber fährt.

Hochwertiger Kies vom Natursteinhandel

Für Ihre Gartenbau-Projekte in Gelsenkirchen, Oberhausen und Umgebung ist der Natursteinpark Ruhr in Gelsenkirchen eine gute Adresse. Spezialisiert auf Natursteine, beraten wir Sie kompetent, und verschaffen Ihnen im Natursteinpark einen Überblick über die Möglichkeiten bei der Gartengestaltung mit Natursteinen. Wie zeigen Ihnen gerne, was mit dem Schüttgut Kies im Außenbereich alles möglich und am besten umsetzbar ist. Sei es ein Gartenweg, eine Terrasse oder eine Teichlandschaft. Wir zeigen Ihnen gerne, mit welchem Kies Ihre Pläne am besten und schnellsten realisiert werden können. Hierfür hat der Natursteinpark stets eine große Auswahl vorrätig.

Telefon 0209 / 95 50 90 17 12
Auf Seite bleiben