Große Auswahl an Natursteinen

Ihr Natursteinhandel im Ruhrgebiet

Ziersplitt für die individuelle Gartengestaltung

Für die individuelle Gestaltung eines Gartens ist unregelmäßig gebrochener Ziersplitt in seinen unterschiedlichen Varianten bestens geeignet.

Der Natursteinpark Ruhr hat ein großes Sortiment von Ziersplitt verschiedenster Natursteine in unterschiedlichen Korngrößen vorrätig, der für viele Zwecke genutzt werden kann. Ihr Spezialist für Natursteine liefert weiße, gelbe, graue, rote, grüne oder blaue Splitte. Zur Auswahl stehen Ziersplitte von dezenten hellen bis zu hin zu intensiven Farben. Die Farbvielfalt bietet viele Möglichkeiten. Mit unterschiedlichen Farbtönen lassen sich viele Stile umsetzen. Zum Beispiel eignen sich Splitte mit rötlichen Farbtönen hervorragend dazu, ein warmes mediterranes Flair zu verbreiten.

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, denn die Farben der Steine können beliebig untereinander kombiniert werden. Auf diese Weise können Wege, Umrandungen, Freiflächen, Traufstreifen, Parkplätze, Auffahrten, Teichumrandungen usw. sehr interessant gestaltet werden. Ziersplitt lässt sich zudem gut mit Terrassenplatten aus Naturstein kombinieren.

Gerade die Kombination verschiedener Farben bei Natursteinen und Ziersplitt steht für Ihre Individualität und kann für besondere Hingucker bei der Gartengestaltung sorgen. Im Gegensatz zu herkömmlichem Splitt wird der Edelsplitt übrigens nicht nur einmal gebrochen und erhält dadurch seine unverwechselbare kubische Form.

Die Verwendungsmöglichkeiten von Ziersplitt sind vielfältig. Vor allem eignet sich das kantige Material besonders gut, um in Oberhausen und Gelsenkirchen einen modernen Gartenstil mit klaren und gradlinigen Strukturen und Flächen zu realisieren. Besonders wichtig ist in dieser Hinsicht, dass mit Ziersplitt aufgefüllte Flächen sauber und unkrautfrei gehalten werden.

Klare Linien und saubere Flächen

In der modernen Gartengestaltung werden immer häufiger Steinschüttungen verwendet, denn durch Ziersplitt und Zierkies erhält jeder Garten einen unverwechselbaren Charakter. Wer in seinem Garten nicht alles zupflastern und versiegeln möchte, aber dennoch klare Linien und Flächen ohne Unkraut bevorzugt, kann diese mit Ziersplitt und Zierkies gut realisieren.

Ziersplitt ist ein gutes Mittel, um saubere Flächen zu schaffen und abzugrenzen, die anschließend gezielt bepflanzt werden können.

Umgestaltungen sind zudem jederzeit problemlos möglich und nicht besonders arbeitsaufwändig. Nicht zuletzt sprechen die Kosten dafür, Steinschüttungen in die Gartengestaltung einzubeziehen, denn diese sind als Bodenbelag meist günstiger als Pflastersteine. Natürlich könnte auch organisches Abdeckmaterial wie Rindenmulch verwendet werden, aber die Bruchsteine haben den großen Vorteil, nicht wie dieser zu

Vorteile:

• Ziersplitt ist ein modernes Gestaltungselement

• Splitte aus Basalt, Granit, Marmor, Kalkstein

• Riesige Auswahl bei Farben und Formen

• Saubere und pflegeleichte Flächen ohne Unkraut

• Geringere Kosten als bei gepflasterten Belägen

• Keine Versiegelung des Bodens durch Splitt

• Dekorative Gartenwege mit Steinschüttungen

• Umgestaltungen mit kleinem Aufwand möglich

• Lange Lebensdauer der Beläge

• Schnelle Verfügbarkeit durch Lagerhaltung

Kontrastreiche Beetumrandungen und Gartenwege

Kontrastreiche Beet-Umrandungen und Gartenwege sehen nicht nur interessant aus, sondern können die Wege für Personen mit Sehbeeinträchtigungen bei diffuser Beleuchtung sicherer machen. Indem zum Beispiel heller Ziersplitt die Wegbegrenzungen gut sichtbar markiert, können Unfälle verhindert werden.

Ziersplitt ist für alle interessant, die sich im Außenbereich Flächen ohne Unkraut wünschen. Flächen, die mit Ziersplitt bedeckt werden, können so ohne den Einsatz von Pestiziden unkrautfrei gehalten werden.

Dafür ist unter dem Ziersplitt eine Trennlage erforderlich, um dem unerwünschten Pflanzenwuchs an diesen Stellen ganz zu verhindern.

Gegen ein mit überlappenden Kanten verlegtes Trennvlies hat das lästige Unkraut keine Chance und muss hier nicht mehr gezupft werden.

An den Stellen des Beetes, die bepflanzt werden sollen, werden zuvor kreuzförmige Öffnungen in das Vlies geschnitten. Nach dem Bepflanzen wird der Splitt ca. 6 – 8 cm hoch aufgebracht.

Der Umstand, dass mit Splitt ausgelegte Bereiche kaum Pflege benötigen, sollte natürlich nicht dazu führen, dass aus Gärten leblose Todeszonen werden. Die Beseitigung jeder Natürlichkeit kann nicht Sinn und Zweck bei der Gartengestaltung sein. Aber es spricht nichts dagegen, mit Ziersplitt im Außenbereich Sitzflächen, Wege sowie Beet-Umrandungen zu gestalten. Gerade helle Splittflächen eigenen sich hervorragend zur Abgrenzung und für Konturierungen. Und als Belag für Gartenwege hat er wie Zierkies auch die Wirkung eines Drainagematerials, weil er der Bildung von Stauwasser entgegenwirkt.

Welche Korngröße beim Splitt verwenden?

Sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich aus der großen Auswahl an Sorten, Farben und Korngrößen. Im Unterschied zum Zierkies erhält Ziersplitt seine Form meist nicht im Laufe eines natürlichen Prozesses, sondern durch die Bearbeitung im Brecher. Daraus resultiert die große Zahl unterschiedlicher Formen und Größen. Splitt besteht üblicherweise aus gebrochenem und gesiebtem Naturstein in Korngrößen zwischen 2 mm und 32 mm. Es sind aber auch Korngrößen bis 100 mm möglich. Aus der Verkantung der Splittsteine und ihren unregelmäßigen Formen ergibt sich übrigens ein sicherer Stand und beim Gehen ein fester Auftritt.

Manche Anwendungen des Ziersplitts hängen vom Format ab. Wenn es jedoch nur auf die reine Optik ankommt, der Ziersplitt also wie etwa auf Beeten vor allem dekorativen Zwecken dient, können im Grunde alle Korngrößen verwendet werden. Hier passt die Korngröße, die den gewünschte optischen Effekt erzeugt.

Für einen Gartenweg sind jedoch nicht alle Formate geeignet. Zum Beispiel wäre es nicht sehr angenehm, über einen Belag mit einer Korngröße über 30 mm zu gehen. Der Spaziergang durch den Garten könnte dann eher als Gang über ein Geröllfeld empfunden werden. Für entspanntes Gehen sollten daher Korngrößen unter 30 mm verwendet werden.

Für Einfahrten und Parkflächen in Oberhausen und anderswo wird meist Splitt in den der Korngrößen 8 - 11 mm und 11 - 16 mm verwendet. Denn einerseits lässt sich auf diesen Belägen angenehm gehen, andererseits ist dieser Ziersplitt schwer genug, um nicht von Autoreifen verdrängt zu werden.

Korngrößen von 16-32 mm oder 32-56 mm werden gerne genommen, wenn zum Beispiel Spritzschutzstreifen an Fassaden angelegt werden. Auf diesen Streifen wird in der Regel nicht gelaufen, so dass das Format hier wie beim Beet nur eine optische Rolle spielt. Unterschiedliche Steingrößen können für dekorative Flächen ganz nach persönlichem Geschmack verwendet werden.

Stabile Unterkonstruktion für Kies und Splitt

Mit Ziersplitt können im Garten individuelle Wege angelegt werden. Durch das kantige Profil beim Splitt verhaken sich die Steine gut, so dass die Stabilität bei Fußwegen meist schon dadurch ausreichend ist. Befinden sich die Wege aber an Steigungen, oder werden sie befahren, oder befindet sich der Belag auf Auffahrten und Parkplätzen, bietet sich eine Stabilisierungsmaßnahme an. Diese kann gut mit Wabenmatten bzw. Kieswaben vorgenommen werde. Die Wabenmatten werden zuerst verlegt und dann je nach Ausführung etwa 5 cm hoch mit Splitt oder Kies aufgefüllt. Je nach verwendetem System können Korngrößen zwischen 8 und 22 mm in die Kieswaben gefüllt werden.

Die wabenartige Unterkonstruktion hält großen Belastungen stand und verleiht Splittbelägen noch deutlich mehr Stabilität. Sie verhindert sicher, dass der Splitt wegrutscht und beim Befahren unschöne Spuren des Fahrzeugs im Belag zurückbleiben. Kieswaben sind aber nur dort nötig, wo der Belag großen Belastungen ausgesetzt ist. Dient der Ziersplitt nur dekorativen Zwecken, kann auf die Verlegung von Kiesgittern natürlich verzichtet werden.

Natursteinhandel ist Spezialist für Ziersplitt

Der Natursteinpark Ruhr in Gelsenkirchen ist auf Natursteine und Ziersplitt aus Natursteinen spezialisiert, so dass immer eine große Auswahl vorrätig ist und schnell geliefert werden kann. Schildern Sie uns doch Ihre Gestaltungsideen, wir beraten Sie gerne über die Gartenstile, die sich mit den vielen Farbtönen und Korngrößen beim Ziersplitt realisieren lassen.

Telefon 0209 / 95 50 90 17 12
Auf Seite bleiben